«Unser Fokus liegt auf
Qualität und Effizienz»

Joel Althaus,
Abteilungsleiter Klimaanlagen

Kontaktiere Joel Althaus

Klimaanlagen

Klimarechner

Gut zu Wissen

Service & Reparaturen

Klimaanlage kaufen

In der Praxis haben die meisten bestimmt schon von der Wirkung einer Klimaanlage profitiert.

Doch die wenigsten wissen, wie diese funktioniert. Die gängigsten Varianten sind entweder die Split oder Multisplit Klimaanlage. Bei einer Split-/ Multisplit Klimaanlage werden meist zwei oder mehrere Geräte eingesetzt. Ein Außen- und ein oder mehrere Innengeräte. Beide sind durch isolierte Kupferrohre durch die Wand verbunden. Dies ist eine sehr gute Variante, um ein optimales Klima im Eigenheim zu schaffen. Die meisten Arbeitsprozesse finden außen statt. Dies ermöglicht ein sehr ruhiges Innengerät, also kaum Lärmbelästigung im Raum. Die Kühlung der Luft erfolgt durch ein ständig zirkulierendes Kältemittel.

Sollten Sie über einen großen Balkon oder eine Terrasse verfügen, besteht die Möglichkeit, die Außeneinheit dort aufzustellen. Prüfen Sie davor aber, ob es möglich ist, die Kältemittelleitungen zur Außeneinheit herzustellen.

“Abdeckung für die Ausseneinheit,,

Der Kühl-Prozess wird so oft wiederholt, bis der Raum das gewünschte Klima erreicht hat. Dies kann je nach Raumgröße und Klimasplitgerät relativ schnell der Fall sein. Wenn das der Fall ist, schaltet nur das Außengerät ab. Das Innengerät bleibt in Betrieb und entzieht der Luft weiter die Feuchtigkeit. Das Kondensat wird angesammelt und dann nach außen weitergeleitet.

Klimaanlage, gut zu wissen

Was ist von Mobilen Klimaanlagen zu halten?

Mobile Geräte halten nicht das Versprechen, die Hochspitzen des Sommers, runter zu kühlen.

Mobile Geräte mit Schlauch sind sehr Laut. Der schlauch von mind.150mm muss nach außen geführt werden, was bei einem offenen Fenster widersprüchlich ist um die gewünschte Raumtemperatur zu erreichen.

Wenn Sie die Klimaanlage nur für wenige Tage im Hochsommer nutzen möchten, kann sich so ein Gerät trotzdem lohnen. Um sich an etwas langfristigem und hochwertigen zu erfreuen, sollten Sie sich besser an einem Marken Split Klimaanlage orientieren.

Funktionsweise:

Die mobile Variante ist von der Funktionsweise her ähnlich wie ein Kühlschrank aufgebaut. Es wird Kältemittel durch einen in sich geschlossenen Kreislauf erst angesaugt und dann komprimiert. Um das zu schaffen, wird ein Kompressor eingesetzt. Die Mobile Klimaanlage kann für sich alleine stehen und braucht regulärer Weise keine Fachleute zur Installation. Sind sehr laut und hat im Vergleich zu einer Split Klimaanlage eine schlechte Energieeffizienzklasse. Je nach Raumgröße kann die Leistung hier schnell unzureichend sein.

Was ist eine Split Klimaanlage?

Split Klimaanlagen bestehen aus mindestens zwei Modulen. Einer Ausseneinheit und ein bzw. mehrere Innengeräte auch Innenteile (Multisplit) genannt, welche die Außenluft dann im Raum verteilen. Dies kann je nach Raumgröße schnell der Fall sein. Die Innengeräte filtern hier die Luft, temperieren sie und passen sie dazu auch gleich der Luftfeuchtigkeit an. Der Vorteil ist, dass die lauten Komponenten nicht am Innenteil (Deckenkassette Wandgeräten) sondern außen verbaut sind. Dies sorgt regulärer Weise für die ruhige Laufleistung der Split Klimaanlage.

Wie funktioniert die Kälte-/ Wärme-Funktion bei einer Split Klimaanlage?

Eine Split Klimaanlage besteht grundsätzlich aus einem Innengerät und einem Außengerät. Diese sind durch eine Kältemittelleitung aus Kupfer verbunden. Das Innengerät ist für die Filterung, Kühlung und Entfeuchtung der Raumluft bei kühlen zuständig.

Das Außengerät transportiert über einen Kühlkompressor die warme Luft nach draußen, wo sie an die Umgebungsluft abgegeben wird. Das Kältemittel in den Kupferleitungen wird im Innenteil gasförmig und nimmt die Wärme auf. Danach wird es zum Außengerät weitergeleitet. Das warme Gas wird im Kompressor verdichtet und gibt die Wärme wieder ab. Dieser Kreislauf bleibt so lange in Betrieb bis die gewünschte Temperatur erreicht wird, dass Innengerätes läuft weiter, um die Luftfeuchtigkeit zu regulieren. Die Feuchtigkeit wird als Kondenswasser abgeleitet.

Moderne Geräte mit einer Wärmepumpen Funktion können auch zum Heizen genutzt werden. Dazu wird der Kühlkreislauf einfach umgekehrt. Diese Methode kann für die Übergangszeit, bis hin zu minus fünfzehn Grad Celsius, genutzt werden.

Wie hoch sind die Energiekosten einer Split / Multisplit Klimaanlage?

Die Energiekosten durch Nutzung einer Split Klimaanlage unterscheiden sich stark nach Nutzungsdauer und -Häufigkeit. Moderne Split Klimaanlagen brauchen weniger Strom als ein handelsüblicher Kühlschrank. Das gleiche gilt beim Heizen.

Beispiel:

Ein alter Heizkessel mit Guss – Heizkörpern verbraucht mehr Energie als eine Split Klimaanlage

Durch die wegfallenden Trägheit der Heizübertragung, wird der Raum schneller warm. Klima Split Anlagen haben einen modernen Wärmepumpen Anschluss. Kann dieser genutzt werden, sinken die Energiekosten noch einmal erheblich. Die Effizienz eines Klima Split Gerätes kann sogar besser sein als eine herkömmliche Gas- oder Ölheizung. Die Leistungsaufnahme des Kompressors liegt gerade einmal bei 600W.

Wichtige Faktoren für die Kosten:

  • Temperaturunterschied
  • Laufzeit Dauer
  • Voraussetzungen im Haus

Wie hoch sind die Montagekosten einer Split-/ Multisplit Klimaanlage?

Neben dem Einkaufspreis einer Split Klimaanlage kommen noch die Kosten für die Montage und diverse Zubehörteile hinzu.

Die Montage und die Inbetriebnahme sollten nur durch eine Fachfirma ausgeführt werden. Nur ein Fachmann kann die Kühlmittelleitungen mit einer Vakuum – Pumpe restlos von Luft befreien. Er bestimmt danach genau die exakte Menge, die an Kühlmittel eingefüllt werden muss.

Wer bei der Montage sparen möchte, spart am falschen Ende. Durch einen nicht fachgerechten Einbau kann es zu viel höheren Folgekosten kommen. Der Montage Gesamtpreis ist von den räumlichen Gegebenheiten abhängig.  Viel Kosten ergeben sich aus der Kältemittelleitung und der Kältemittel Zufuhr.

Bei einer Split Klimaanlage mit einem Innengerät, circa fünf Meter Kälteleitung und 2 kW Leistung, muss mit Kosten von ca. 4’500 CHF gerechnet werden.

Welche Funktionen sollte eine Split -/ Multisplit Klimaanlage haben?

Das herunter kühlen und filtern der Raumluft sind zwei grundlegende Funktionen einer Split Klimaanlage, die erfüllt sein müssen. Um die Temperatur in einem Raum permanent auf einem bestimmten Niveau halten zu können, muss eine Split Klimaanlage aber auch über eine Wärmepumpen Funktion verfügen. Die Wärmepumpen Funktion wird allerdings nicht bei allen Geräten genutzt, so dass die Räume nicht unbedingt auch beheizt werden können oder müssen

Besitzt die Anlage eine Wärmepumpe, so entzieht sie der Luft Wärme und befördert diese in den Innenraum. In der Übergangszeit oder einem milden Winter bietet diese Funktion eine sparsame Alternative zur fossil betriebenen Heizung. Aus diesem Grund wird in Ferienhäusern häufig auf zusätzliche Heizungen verzichtet. Aus 1 kW Stromenergie können 4,5 kW Heizenergie gewonnen werden. Sparfüchse sollten auf eine Split Klimaanlage mit Inverter – Technologie setzen, da diese bis zu 44% der Energiekosten sparen können.

Was tun, wenn die Split Klimaanlage nicht mehr kühlt?

Wenn Ihre Split Klimaanlage nicht mehr richtig kühlt, liegt das überwiegend an zwei Dingen:

  • die Filter sind verunreinigt
  • es muss Kältemittel nachgefüllt werden

Bitte Kontaktieren Sie uns: Kontakt

Machen Split Klimaanlagen krank?

Oft haben die Leute Angst, dass sie krank werden durch eine Split Klimaanlage oder dass sie ungesund ist. Die größte Gefahr hier ist nicht das Gerät selbst, sondern die Person, die es einstellt. Achten Sie darauf, dass Sie die Temperatur nicht zu niedrig einstellen. Ein gutes Innengerät kann den Raum stark abkühlen, jedoch sind zu große Unterschiede zwischen dem Klima innen und außen nicht gut. Der Unterschied sollte 6° nicht überschreiten, auch wenn die Klimaanlage von der Leistung mehr hergibt. Zu stark kühlen ist also nicht gesund.

Ein weiterer wichtiger Punkt ist, dass die Luftdüsen in den Inneneinheiten falsch eingestellt sind. Achten Sie darauf, dass Sie keine direkte Zugluft abkriegen. Besonders, wenn Sie von draußen in die gekühlte Wohnung kommen und bereits schwitzen. Hier sind Sie besonders anfällig. Sollten Sie die Multisplit Variante (mehrere Innengeräte) bevorzugen, achten Sie auf eine einheitliche kühle Temperatur in den verschiedenen Räumen. Dies ist unabhängig von der jeweiligen Raumgröße.

Der gesundheitliche Faktor einer Split Klimaanlage!

Ein Punkt, den viele vergessen, ist die Qualität der Luft im Raum. Je nach Raumgröße kann die Luft im Raum schnell sehr stickig werden, und das schlägt bei vielen auf das Gemüt. Wenn Sie zum Beispiel abends mit Ihrer Familie im Wohnzimmer sitzen und Fernseher schauen, kann, besonders im Sommer, die Luft schnell verbraucht werden. Dies erzeugt meist ein schlechtes Klima, da auch die warme Außenluft zu Stress auf Körper und Geist führt.

Moderne Klimaanlagen können mehr als nur für eine kühle Raumtemperatur sorgen, auch bei erhöhter Raumgröße.

Sie filtern auch die Raumluft und regulieren die Feuchtigkeit. Dies hat mehrere positive Effekte. Der Erste liegt auf der Hand. Der Raum wird ständig mit sauberer Luft versorgt, wodurch Pollen und Staub stark herausgefiltert werden, ein riesiger Vorteil für Allergiker und empfindliche Personen. Doch auch wenn Sie gesund sind, können Sie davon profitieren, da Ihre Split Klimaanlage auch das Infektionsrisiko in den eigenen vier Wänden verringern kann. Warten Sie die Split Klimaanlage ordnungsgemäß, um einen kühlen Kopf zu bewahren. Auch wenn Sie mehrere Wandgeräte haben, lohnt sich der Aufwand.

Mit welchen Folgekosten habe ich bei einer Split Klimaanlage zu rechnen?

Privat genutzte Klimaanlagen haben eine Lebensdauer von circa fünfzehn bis zwanzig Jahren. Und das bei einer Nutzungsdauer von zehn bis zwölf Stunden täglich. Im Schnitt werden die ersten Reparaturen nach 10 Jahren fällig. Spätestens alle 2 Jahre sollten Sie eine Wartung von einem Fachmann ausführen lassen. Die häufigsten Ersatzbauteile sind der Filter und der Lüfter. Anhängig von der Verschmutzung in der Umgebungsluft, können Wartungsarbeiten auch schon früher anfallen.

Split Klimaanlage – Maße und gebrauchte Leistung?

Bei den Maßen stehen dem Verbraucher eine Vielzahl von Möglichkeiten zur Auswahl. Regulärerweise hat das Innengerät 710 x 195 x 250 cm und die Ausseneinheit 845 x 320 x 700 cm. Die normalen Splitgeräte unterscheiden sich hier nicht von der Multisplit Variante.

Ein wichtiger Punkt bei der benötigten Effizienz ist die Raumgröße. Wenn Sie beispielsweise einen Raum bis 30 m² haben, empfiehlt sich eine Kälteleistung von 1800 bis 2500 Watt. Ein Splitklimagerät dieser Art benötigt, um durchgehend für ein gutes Klima zu sorgen, ca. 50 Rp. Strom pro Tag. Hierbei gehen wir davon aus, dass das Gerät fünf bis sechs Stunden aktiv ist. Je nach Energieeffizienzklasse kann dieser Wert jedoch abweichen.

Achtung

Beachten Sie, dass die Montage von einem Splitgeräte von einer Fachkraft ausgeführt werden muss. Dieser muss Wasserleitungen der Außen- und Innengeräte miteinander verbinden. Hier fallen noch extra Kosten an. Wenn man ein Komplettset mit mehreren Innenteilen kauft, spricht man von einem Multisplit Gerät. Hier hat man den Vorteil, dass ein einheitliches Klima in sämtlichen Wohnräumen herrscht und Sie alle Wohnräume kühlen können.

Alle der oben genannten Klimaanlagen können mit einer Fernbedienung gesteuert werden. Im direkten Vergleich muss man sagen, dass Split Klimaanlagen eine deutlich bessere Energieeffizienzklasse haben, eine ruhigere Laufleistung und kompakter sind als Monogeräte. Wenn Sie nach einer Lösung für mehrere Räume suchen, empfiehlt sich die Multisplit Variante, diese kommt als Komplettset mit mehreren Deckenkassetten.

Referenzen zu Klimaanlage kaufen